Butterblume in Afrika
Butterblume in Afrika

31.05.2015 Zicksee/Neusiedlersee

Nach dem Frühstück nehmen Edeltraud und ich nochmals die Vogelwelt im/am Schilfgürtel am See unter die Lupe. Der Schreihals (Drosselrohrsänger) posiert leider nicht für die Kameras, aber plötzlich klettert eine Zwergdommel durchs Schilf. Die fehlte ebenso wie die Rohrammer noch auf meiner Sichtungsliste und als Modell hat sie sich auch nicht zur Verfügung gestellt.

 

Wir vertrödelten den Vormittag auf der Campsite, denn gegen spätestens 12:00 Uhr sollte der Wagen vom ÖAMTC zur Landroverwerkstatt Denzel nach Wien (strategisch direkt an der Autobahn Nähe Flughafen gelegen) abgeholt werden.

Zwergdommel/Little Bittern (Ixobrychus minutus minutus), Zicksee, Austria
Stieglitz/European Goldfinch (Carduelis carduelis), Zicksee, Austria
Rohrammer/Reed Bunting (Schoeniclus schoeniclus), Zicksee, Austria

Als der Landy schließlich von uns wehmütig und besorgt beäugt auf den Abschleppwagen verladen wurde, sprach uns Johannes an, der vor dem Office der Campsite auf seine Tochter wartete, die in der Nähe an einem Reitturnier teilnahm. Als pensionierter Major der Bundeswehr kommen die Männer schnell ins Fachsimpeln und Günther überlegte ernsthaft, ob er sich einen der bei der Vebeg zu versteigernden Sanitäts-Landrover-Defender zulegen soll. Wir wechseln die Lokation und verlagern die weitere Kommunikation vor unser Zelt. Nach Rücksprache mit Johannes Frau und Tochter beschlossen wir den Abend gemeinsam in einem ungarischen Restaurant gleich hinter der Grenze zu verbringen.

                              

Außer dass die Straße plötzlich wieder Schlaglöcher aufwies, ließ nichts erkennen, das wir die Landesgrenze überquerten.

Ungarn
Ungarn

Im sehr gemütlichen Restaurant (keine Ahnung wie die Örtlichkeit hieß) lernten wir Johannes Frau Karin und Tochter Julia kennen, die in Wien leben und in Podersdorf auf den Campingplatz ihren Wohnwagen stehen haben. Sehr liebe und angenehme Gesprächspartner! Der Abend verging bei gutem Essen und mit lustiger Wirtin viel zu schnell. Müßig zu erwähnen, dass der Restaurantbesuch in Ungarn äußerst preiswert war. Wer ein Faible für Eisenbahnen hat und gerne mal mit dem Orient-Express fahren möchte, wende sich an Johannes. Seine Familie betreibt die Grand European Orient Express.

 

Ein kurzweiliger Tag ging zu Ende. Wir verabschieden uns herzlich mit dem Versprechen in Kontakt zu bleiben und nahmen den kurzen Weg zum Zicksee-Camping unter die Räder.

Ungarn
Ungarn
Wirtin des Restaurant, Ungarn
Ungarn
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marina Meger 2017